Mitteilung der Grundschule Groß Machnow - Mathematik - Projekttag am 11. April 2019

11.04.2019

Am Donnerstag, 11. April 2019, fand der Projekttag zum Thema „Mathematisches Denken, ist Denken in Räumen!“ statt. Hierbei arbeiteten die Schülerinnen und Schüler nicht wie üblich in ihrem Klassenverband zusammen, sondern erhielten die Möglichkeit, in klassenübergreifenden Gruppen entsprechend ihrem Interesse zu lernen. Nach einer kurzen Einführungsphase in den jeweiligen Klassen starteten alle Kinder mit einem Laufzettel ausgestattet in den Tag. Man fragt sich vielleicht, warum der Bereich Geometrie in der Grundschule so wichtig ist und es in regelmäßigen Abständen an der Grundschule Groß Machnow dazu einen Projekttag gibt. Durch geometrische Aktivitäten können intellektuelle Kompetenzen (z. B. Raumvorstellung) und grundlegende geistige Fähigkeiten (z. B. Ordnen, Klassifizieren) gefördert werden. Des Weiteren werden Begriffsbildungsprozesse unterstützt und Erfahrungen zur Umwelterschließung und zum praktischen Nutzen von Geometrie im Alltag gewonnen. Aus diesen Gründen leistet der Geometrieunterricht in der Grundschule einen wichtigen Beitrag zur Entfaltung des räumlichen Wahrnehmens und Denkens, zur Entwicklung des Orientierungsvermögens, zur Schulung der zeichnerischen Fähigkeiten und zur Präzisierung der Sprache. Um diese Fähigkeiten und Kompetenzen entsprechend zu fördern konnten die Kinder unter vielfältigen Angeboten, die sich von den Grundlagen der einzelnen Körper über die praktische Handhabung von Körpernetzen bis hin zu geometrischen Spielen erstreckten, auswählen. Auch der Bereich „Größen und Messen“ war in den Klassenstufen drei und vier vertreten. Die Lehrkräfte der Grundschule und viele Eltern standen den Kindern natürlich als nützliche Helfer und Berater zur Seite.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung.

 

Text:

Claudia Schroeder

Grundschule Groß Machnow

Dorfstraße 11  

15834 Rangsdorf

Telefon: 033708-903136