Link verschicken   Drucken
 

Gefährlich: Fahrradfahren ohne Licht

Rangsdorf, den 21.01.2020

Fahrräder sollten im Dunkeln nur beleuchtet unterwegs sein. Das weiß jedes Kind? Offensichtlich nicht. Bei Kontrollen haben die Mitarbeiter/innen des Rangsdorfer Ordnungsamts innerhalb kurzer Zeit viele ungenügend oder gar nicht beleuchtete Fahrräder gezählt.

 

Am Mittwochmorgen wurden innerhalb einer dreiviertel Stunde im Bereich der Oberschule 51 Fahrräder ohne oder nur mit teilweiser Beleuchtung gezählt. Am Donnerstagmorgen waren es 72 rund um den Fontane-Platz.

 

Die Gemeinde Rangsdorf appelliert an Schüler/innen und Eltern, die Fahrräder – wie vorgeschrieben – mit einer entsprechenden Beleuchtung auszustatten und diese auch zu nutzen.

 

Es wird weitere Kontrollen in verschiedenen Bereichen durch das Ordnungsamt geben. Gemeinsam mit der Polizei sollen zusätzliche Maßnahmen geplant werden, um unsere Straßen für alle Verkehrsteilnehmer/innen sicher zu machen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Sicherheit der Kinder. Deshalb sollten diese nur mit beleuchteten Fahrrädern in der Dunkelheit unterwegs sein.

 

 

 

gez.

Rocher

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gefährlich: Fahrradfahren ohne Licht