Link verschicken   Drucken
 

Einschulung der Erstklässler am 08.08.2020

11.08.2020

Die Sommerferien sind vorbei, die Pandemie ist es leider nicht. Noch immer dominiert Covid 19 die weltweiten Nachrichten und beeinflusst das alltägliche Leben. Auch der Schulalltag bleibt davon nicht unberührt. Beim Betreten des Schulgeländes, beim Gang zur Toilette und auf dem Weg zum Pausenhof müssen sowohl von LehrerInnen als auch von SchülerInnen Masken getragen werden. Während des Unterrichts und der Hofpausen soll auf die Maske verzichtet werden dürfen – möglichst unter Einhaltung des Mindestabstands, sofern die Pausen nicht zeitlich von anderen Klassen getrennt sind.

 

Unter diesen besonderen Umständen fand am 8. August 2020 die feierliche Einschulungsveranstaltung statt. Der engste Familienkreis konnte anwesend sein, um diesen besonderen Tag mit ihren Kindern zu erleben. Nach einer Einschulungsrede für die neuen SchülerInnen durch die Schulleiterin führten jeweils die beiden Klassenlehrer mit Frau Schuster ein kleines „Theaterstück“ auf. Dabei spielte Frau Schuster eine Erstklässlerin, die ganz stolz ihrem Klassenlehrer den Inhalt ihrer Schultasche präsentierte. Dieser gab pädagogisch wertvolle Hinweise zu Dingen, die im Idealfall nicht in einer Schulmappe bzw. Frühstücksbox zu finden sein sollten.

 

Im Anschluss wurden die SchülerInnen nun von ihren Klassenlehrern in die Klassenräume geführt und hatten ihre erste Schulstunde. Anschließend liefen sie mit ihren roten Mützen von der Verkehrswacht und ihren Blümchen durch ein Spalier bis hin zu den Zuckertüten. Diese waren von den Eltern liebevoll gestaltet auf einen Schwungtuch als Sonne ausgelegt. Die neuen SchülerInnen waren aufgeregt, aber auch sehr glücklich, als sie dann endlich ihre Schultüten stolz in den Händen halten durften.

 

Vielen Dank an die KollegInnen für die Unterstützung und Hilfe bei der Durchführung der Einschulung. Weiterhin geht ein großer Dank an Herrn Maltzahn für die Bereitstellung und Bedienung der Technik sowie an den Förderverein der Grundschule, der alle Beteiligten mit Kaffee und kalten Getränken versorgte.

 

Das gesamte Kollegium der Grundschule Groß Machnow wünscht sowohl Kindern als auch Eltern ein erfolgreiches Schuljahr 2020/21!

 

Einreicherin:

Claudia Schroeder
Grundschule Groß Machnow
Dorfstr. 11
15834 Rangsdorf
Telefon: 033708/903136
Fax: 033708/529884