Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde als attraktiver Arbeitgeber

20.10.2020

Die Gemeinde Rangsdorf erfreut sich bei Jobsuchenden immer größerer Beliebtheit. Offene Stellen können meist zeitnah neu besetzt werden. Das Rangsdorfer Rathaus punktet mit einer guten Verkehrsanbindung. Als öffentlicher Arbeitgeber bietet die Gemeinde neben den tariflich festgelegten Leistungen vor allem sichere berufliche Perspektiven. Diese schätzen gerade in Zeiten der Corona-Krise viele Bewerber*innen.

 

Durch Jobwechsel aufgrund von Umzügen, durch Ruhestand, Familienplanung oder auch krankheitsbedingte Ursachen gab es in diesem Jahr erhebliche Veränderungen beim Personal. Das betrifft derzeit schon 26 Beschäftigte in diesem Jahr. Andererseits gab es in 2020 zahlreiche Jubiläen. Einige Beschäftigte konnten auf 10, 20 oder 25 Jahre Tätigkeit in der Gemeinde Rangsdorf zurückblicken.

 

Insgesamt gibt es bei der Gemeinde Rangsdorf ca. 190 Beschäftigte. Seit Jahresbeginn wurden 40 Mitarbeiter*innen neu eingestellt, davon allein 15 pädagogische Fachkräfte in den Kindertagesstätten und im Hort. Die Neueinstellungen in Kitas und Hort erfolgten auch wegen der mehr im Hort zu betreuenden Kinder und der Verbesserung des Personalschlüssels im Land Brandenburg für Kinder von 3 bis 6 Jahren.

 

Dieser Personalwechsel ist mit Einarbeitungen und Vertretungssituationen verbunden, bietet aber auch Chancen zur Neuorientierung für Mitarbeiter*innen der Gemeinde oder für Jobsuchende.

 

gez. Rocher

 

Foto: © pixabay.com