Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Rangsdorf punktet als Arbeitgeber

31.08.2021

52 Beschäftigte der Gemeinde Rangsdorf haben sich vom 8. Juli bis 14. August an einer internen Online-Umfrage beteiligt. Sie alle arbeiten in der Gemeindeverwaltung, beim Bau- und Betriebshof, in Kitas oder Schulen. Das Ziel der anonymen Umfrage war es, einen Überblick über die Arbeitssituationen zu erhalten, über Zufriedenheit und Verbesserungsvorschläge.

 

Das Ergebnis zeigt, dass die meisten Beschäftigten mit ihrer Karriere bzw. der aktuellen Arbeitssituation zufrieden sind: 32 Prozent voll und ganz, 20 Prozent überwiegend und 34 Prozent teilweise. Nur 8 Prozent der Teilnehmenden kommen nicht gern zur Arbeit und nur 15 Prozent würden die Gemeinde als Arbeitgeber nicht weiterempfehlen.

 

Einerseits ist das eine sehr positive Einschätzung, andererseits wird ein Verbesserungspotenzial deutlich. Der Wunsch nach Team bildenden Maßnahmen stand dabei an erster Stelle. Zu wenig Personal wurde mit 45 Prozent als größter Mangel angegeben. Eine deutliche Mehrheit von 71 Prozent der Teilnehmenden gaben an, dass bei uns Kompetenz zählt und nicht etwa Geschlecht, Herkunft oder Alter.

 

Die Ergebnisse der Umfrage werden gemeinsam mit Personalamt, Personalrat und der Gleichstellungsbeauftragten im Detail ausgewertet, um daraus konkrete Maßnahmen abzuleiten – damit die Gemeinde Rangsdorf auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitgeber bleibt.

 

gez. Rocher

 

Bild zur Meldung: © Gemeinde Rangsdorf - AL22